Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Zeremonie der Herbsttagundnachtgleiche vom 17.09.2021 – 19.09.2021 im Hotel des Glücks / St. Oswald

17. September - 19. September

Vielleicht ist dies die wichtigste Zeremonie des Menschen – denn die Mutter Erde (Pacha Mama) gibt dem Menschen eine zweite Gelegenheit, oder einen zweiten Frühling. So wie der Frühling im Zeichen Widder beginnt (Widder entspricht der Geburt), so beginnt der zweite Frühling mit dem Zeichen Waage, wo der Mensch eine Rückschau seines Lebens macht und versucht alles Schlechte, was er im Leben getan hat, zu harmonisieren. Also sucht er das Gleichgewicht durch seine Erfahrung und seine Liebe. Die Mutter Erde (Pacha Mama) gibt dem Menschen eine zweite Gelegenheit, um sich zu reinigen und zu läutern, das heißt, der Mensch sucht seine Wiedergeburt, indem er sein Herz schon vor seinem Tod auf etwas tiefgründigeres und positiveres ausrichtet.

Dieses Fest ist auch dazu da, mit den Schutzgöttern in Kontakt zu treten, die den Menschen im Tod begleiten. Die Tradition der Anden lehrt, wie man mit den Schutzgöttern in Kontakt treten kann.

Programm: Anreise, Freitag 15.00
Freitag: Begrüßung der Schutzwesen
Samstag: Mandala aus Opfergaben zur Herbsttagundnachtgleiche
Sonntag: Besuch des Herzsteins

Ort: Hotel des Glücks, Untere Hauptstraße 4, 3684 St. Oswald
Kosten:
Unterkunft und Essen:
im DZ 154 € (ohne Mittagessen am Sonntag)
im EZ 172 € (ohne Mittagessen am Sonntag)
Zeremonie: 120 €, Studenten bis 26 Jahre 80 €, Jugendliche bis 21 frei
Materialbeitrag: 70 €

Anmeldung:
bei Milena Gartler 0699 1075 0125 oder milena.gartler@gmx.at. Anmeldeschluss: 04.09.2021

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung, der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung! Änderungen vorbehalten.

 

Details

Beginn:
17. September
Ende:
19. September

Veranstaltungsort

Hotel des Glücks
Untere Hauptstraße 4
St. Oswald, Niederösterreich 3684
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
+43 7415 7295
Website:
www.hoteldesgluecks.at